Suchen

Das Buch des Lebens - und wie man darin liest

Was wir durch die Analyse der Gene über uns erfahren können

Nummer:
403
Datum:
Dienstag 16. Juli von 10 bis 11 Uhr
Vortragsinhalt:
Unser Erbgut wird oft „Buch des Lebens“ genannt. Dort sind 23.000 Gene in der DNA kodiert. Die DNA in jeder einzelnen Zelle würde 2 Meter messen, wenn man sie lang ziehen könnte! Wir schauen uns die DNA von gesunden und kranken Menschen an und versuchen zu verstehen, was die Gene über uns aussagen.
Veranstaltungstyp:
Vorlesung Gene - Bauplan des Lebens
Fachgebiet:
Medizinische Grundlagen
Altersgruppe:
7-12 Jahre
Vortragende/r:
Christoph Bock
CeMM Forschungszentrum für Molekulare Medizin der Österreichischen Akademie der Wissenschaften
Ort
Medizinische Universität Wien
Adresse:
Währinger Gürtel 18–20, 1090 Wien
Treffpunkt:
Ebene 7
Anfahrt:
U6 Station Michelbeuern, Straßenbahnlinien 5 und 33 Station Lazarettgasse